Feuer zerstört Schießstand im Wald

Am Samstag den 22.08 um 21:49 Uhr wurde die Feuerwehr Krüzen erneut zu einem Feuer alarmiert.

Zwischen Lauenburg und Schnakenbek wurde ein Brand in einer Schießanlage gemeldet. Als die Feuerwehr Schnakenbek am Einsatzort angekommen war brannte der Schießstand schon lichterloh laut aussage von Einsatzleiter G. Bielenberg. Die Brandbekämpfung gestaltete sich recht schwierig da die Einsatzstelle in einem Wald sich befindet. Die eingesetzten Wehren fuhren im Pendelverkehr das Löschwasser zur Einsatzstelle.

Die Löscharbeiten zogen sich mehrere Stunden hin.

Veröffentlicht in Einsätze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*